Behalten Sie den Überblick über Ihr Datenarchiv: Und verringern Sie Kosten, Zeitaufwand & Risiko.

Backupdaten: Bestandteil von Untersuchungen

Relevante Informationen befinden sich oft bereits im Datenarchiv.

Im Rahmen einer US-Litigation, Due Diligance oder Internen Untersuchung müssen Unternehmen oftmals auf archivierte Datenbestände zugreifen. Doch fehlt nach vielen Jahren meist die Übersicht, wo genau sich welche Informationen befinden. Bringen Sie Licht ins Dunkel Ihrer Bandarchive. Mit einem Bestandsverzeichnis wissen Sie genau, was sich auf Ihren Bändern befindet und welche Informationen Sie sicher löschen können. So sparen Sie wertvolle Zeit bei einer anstehenden Untersuchung.

 

Data closet
Fact-based approach

Schnelles Auffinden der relevanten Daten

Ein Online-Katalog gibt Auskunft über Speicherort und Inhalt Ihrer archivierten Tapes.

Ontrack DataAdvisor konsolidiert Ihre Backup-Bänder, indem Backup-Verzeichnisse von unterschiedlichen Systemen und Medien zu einem einzigen Bestandsverzeichnis zusammengefasst werden. In einer Online-Listenansicht können Nutzer über einen persönlichen sicheren Log-In gezielt nach bestimmten Daten in  Verzeichnissen, Ordnern oder Metadaten suchen.  Damit können Sie fundiert entscheiden, welche Daten Sie beispielsweise für eine interne Untersuchung oder einen Rechtsstreit  benötigen und wiederherstellen müssen.

Mit dem Ontrack DataAdvisor verringern Sie Kosten, den Zeitwand und Risiko. Sie haben den Überblick, welche Daten Sie für Geschäft, Prozesse und Konformität benötigen. Sie können Altsysteme schrittweise auslaufen lassen und wissen, welche Daten Sie im Rahmen Ihrer Retention-Policy löschen können.

Ein Fallbeispiel

Umfassende Lösungen für Ihre Archivdaten

Kroll Ontrack bietet eine Reihe an professionellen Dienstleistungen und Softwarelösungen für das Management Ihrer Backup-Datenbestände.

Anfrage Tape-Services