The Electronic Discovery Reference Model

Big data = big headaches.

Ediscovery:  Relevante Informationen finden.

Rechtsstreitigkeiten und interne Untersuchungen verlangen oft alle relevanten Informationen in kürzester Zeit.

In Unternehmen werden massenweise elektronische Informationen wie E-Mails, Präsentationen, Dokumente, Bilder, Kalendereinträge oder Social Media Beiträge produziert. Suchen werden immer aufwändiger und anspruchsvoller.

Doch wie finden Unternehmen und Anwaltskanzleien in dieser enormen Datenmenge schnell und vollständig die relevanten Informationen, wenn es um eine Ediscovery geht?


Großes Datenvolumen = hohes Risiko & Kosten?

Geeignete Technologien und Expertenwissen sparen Zeit und Geld.

Mehr elektronisch gespeicherte Dokumente bedeutet auch mehr Analysearbeit im Rechtsfall oder bei internen Untersuchungen. Doch mit welchen Methoden können die Datenmenge eingeschränkt und die Anzahl der Reviewer reduziert werden?

 

Increased data volumes = increased cost and risk.

Ediscovery technology saves the day.

Moderne Ediscovery Technologien retten den Tag.

Neue Technologien helfen Review Teams, große Datenmengen zu bewältigen, relevante Daten zu finden, Zeit zu sparen und im vorgegebenen Budget zu bleiben. This technology enables the ediscovery process, which includes three phases:

  • Identifizierung und Sammlung von Dokumenten
  • Sortierung nach Relevanz
  • Erstellen von Produkttionssets zur Analyse

Die Bedeutung von Ediscovery in Deutschland wächst. Unternehmen und Anwälte integrieren zunehmend moderne Technologien in ihre Ediscovery-Prozesse und arbeiten vermehrt mit externen Dienstleistern zusammen.


Von der Kunst zur Wissenschaft.

Im Video sehen Sie (in englischer Sprache) was Ediscovery eigentlich ist und wie dadurch die Arbeit der Unternehmens- und Rechtsanwälte grundlegend verändert werden kann.

Das Ediscovery Referenzmodell

Das Electronic Discovery Reference Model (EDRM) dient als Leitfaden für Unternehmen und Anwaltskanzleien, die sich den unterschiedlichen Herausforderungen einer Ediscovery stellen müssen.
Das Modell wurde aus der täglichen Praxis heraus entwickelt, und gibt stets einen aktuellen Überblick über alle Informationen und deren Verarbeitungsstatus in einem Ediscovery-Projekt.
Kroll Ontrack beteiligt sich als aktives Mitglied dieses Forums mit Best Practices und Tipps, um einen Austausch zu gewährleisten und Ediscovery- Praktiken und Information Governance stetig zu verbessern.


Der Prozess: Gleichzeitige Abbildung aller Phasen

Das Electronic Discovery Referenzmodell wird als linearer Workflow abgebildet. Eine Ediscovery allerdings ist ein kontinuierlicher und sich wiederholender Prozess, mit voneinander abhängigen Phasen, die oft parallel laufen.


Bei einem Projekt können sich Daten in allen Phasen des EDRM gleichzeitig befinden. Die Arbeitsschritte werden oft mehrere Male wiederholt. Zudem haben Unternehmen und ihre Anwaltskanzleien statt eines einzelnen Projekts häufig mehrere Projekte gleichzeitig, die sich wiederum alle in unterschiedlichen Phasen des EDRM befinden.


ediscovery.com unterstützt das EDRM

Durch einen integrierten Ansatz für Service und Technologie, bietet unsere Webseite ediscovery.com für  jeden Abschnitt des EDRM Möglichkeiten der Unterstützung:


Egal, ob  Sie auf unsere Dienstleistungen zurückgreifen möchten oder modernste Technologie benötigen, wir helfen Ihnen, die Kontrolle über Ihren Fall zu halten.